Veranstaltungen

Termine

16. – 17. 4. 2021 online (zoom)
MENTAL UND KÖRPERLICH GESUND BEIM STUDIUM

15. 5. 2021 online (zoom), 10 – 15 Uhr
PRAKTIKUM ODER FORSCHUNG? Infotag zu Reisekosten für Praktikums- und Studienaufenthalte (BPSA)

28. + 29. 5. 2021 online (zoom)
KAUFEN, TRAGEN, WEGWERFEN – DER FAST-FASHION KREISLAUF Mit Informationen über das Programm Migration und Entwicklung des Center of International Migration (CIM)

18. + 19. 6. 2021 online (zoom)
FÜR EIN LEBEN OHNE RASSISMUS – IN SACHSEN UND ÜBERALL

29. 6. 2021, Chemnitz, 19 Uhr
BEGEGNUNGSABEND STUBE IN DER ESG CHEMNITZ (Evangelische Studierendengemeinde)

10. 7. 2021, Dresden
PLANUNGSTAG – IDEEN GESUCHT FÜR STUBE SACHSEN VERANSTALTUNGEN

14. – 17. 9. 2021, Berlin, Die–Fr
SOZIALE UNGLEICHHEIT – DIE WELT ZWISCHEN ARMUT UND REICHTUM

25. 9. 2021, Dresden, 14 – 17.30 Uhr
REALITIES OF CLIMATE CHANGE – A GLOBAL PERSPECTIVE (Umundu – Festival of sustainable development)

29. 9. 2021, Dresden, 18 – 20.30 Uhr
SETZ DAS KLIMA AUFS SPIEL! GLOBALE KLIMAPOLITIK SELBER MACHEN  (Umundu – Festival of sustainable development)

15. – 17. 10. 2021, Chemnitz
GLOBALISIERUNG, MIGRATION, INTERKULTURALITÄT – WELCHE POSITIVEN ODER NEGATIVEN AUSWIRKUNGEN GIBT ES?

12. – 14. 11. 2021, Hof
PROJEKTMANAGEMENT FÜR (SOZIALE) PROJEKTE FÜR STUDIERENDE AUS DEM GLOBALEN SÜDEN  (Wiederholung, Veranstaltung findet einmal pro Jahr statt, in Kooperation mit STUBE Bayern)

3. – 5. 12. 2021, Dresden (Schiff)
ICH GLAUBE WAS, WAS DU NICHT GLAUBST – KONFLIKTE IN RELIGION UND GESELLSCHAFT

Weitere Termine
15. 10. 2021 Bewerbungsschluss Reisekostenzuschuss (BPSA)
30. 3. – 1. 4. 2022 Berlin
29. 4. – 1. 5. 2022 Pirna – Liebethal

Interessiert? – dann melde Dich beim Newsletter und bei Veranstaltungen https://register.stube-sachsen.de/de an

Hier steht der aktuelle Veranstaltungsflyer zum Download bereit: aktueller STUBE-Veranstaltungsflyer

NEU bei STUBE?

Schön, dass Du da bist! Wir wünschen Dir eine gute Zeit beim Studium, viel Energie, Glück, Kraft, Freude!

STUBE ist eine Ergänzung zum Studium. Du kannst in STUBE-Veranstaltungen gut neue Freunde finden, Kontakte für Studium und Jobben knüpfen, Tipps bekommen, Neues lernen, diskutieren, oder dich einfach mal vom Studium erholen.

Ein Wochenendseminar (mit Übernachtung) kostet 10 Euro Gebühr. Darin sind Vorträge, Fahrtkosten, Essen, Getränke und Übernachtung enthalten. Es wird mindestens deutsch und englisch gesprochen. Fragen können auf Englisch gestellt werden. Alle Antworten zu oft gestellten Fragen findest Du unter FAQ. 

STUBE unterstützt Reisekosten für Praktikum oder Forschung für Bachelor-, Master sowie Diplomstudierende. Alle Details unter Reisekosten – BPSA.

Mach mit

Melde Dich beim Newsletter von STUBE Sachsen an. Dann bekommst Du alle Einladungen mit den Details der Veranstaltungen zugesandt. Die Anmeldung zu Wochenendseminaren ist etwa 4 – 6 Wochen vor der Veranstaltung möglich. Wenn Du die Einladung per email erhältst, solltest Du Dich zügig anmelden.

Aktiv mitmachen?

Du möchtest bei STUBE aktiv mitmachen? Deine Ideen und Erfahrungen einbringen? Deine Fähigkeiten einsetzen? Es gibt mehrere Möglichkeiten. Im Rahmen eines Wochenendseminars oder einer Abendveranstaltung:

  • einen Vortrag halten
  • etwas moderieren
  • ein warm up anleiten
  • den kulturellen Teil eines Seminars mitgestalten
  • und vieles mehr
Falls Du eine Idee zu einer eigenen Veranstaltung in Deiner Stadt hast, kannst STUBE Deine Idee im Rahmen der Lokalen Aktivitäten organisatorisch oder finanziell unterstützen. Sprich die STUBE Referenten dazu an.

Kurzer Eindruck von Veranstaltungen

Zhasur Rakhmatov (BWL, TU Dresden) berichtet

Müll – von Resten und Ressourcen /

Waste – about leftovers or resources?

STUBE – Seminar in Dresden  9. – 11. 10. 2020

Berge von Müll häufen sich um uns an. Das Leben im Wohlstand bringt ungeahnte Mengen an Resten mit sich. Das Problem mit Müll, das uns alle betrifft, war das Thema des STUBE Seminars vom 9. – Oktober 2020 in Dresden. Es fand in Kooperation mit dem „Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung“ Dresden statt. Wichtige „Daten und Fakten über Globales Müllaufkommen (Global Waste)“, die Situation in einzelnen Ländern und „Perspektiven für eine Welt ohne Müll“ wurden präsentiert und nachfolgend in Gruppen diskutiert. Das Highlight des Seminars war der Vortrag über “Waste and environmentalism”, wo die Teilnehmenden die Umweltschutzarbeit in anderen Teilen der Welt kennengelernt haben. Die Teilnehmenden konnten selbst einen Beitrag leisten, indem wir am Sonntag für eine halbe Stunde gemeinsam Müll am Ufer der Elbe, rund um das Tagungshaus, sammelten. Nach dieser Aktion hat Stube Alumni Alhassan Muniru sein erfolgreiches Projekt “Recycle Up Ghana”, vorgestellt, um die Teilnehmenden zur aktiven Beteiligung im Umweltschutz einzuladen.

Migration – vom Menschenrecht zu Gehen und zu Bleiben / Migration – about  the right to leave or to stay

STUBE Seminar in Hamburg 16. – 19. 9. 2020

In der großen Hafenstadt Hamburg in Deutschland kommt die ganze Welt zusammen. Man kann diverse Menschen aus der ganzen Welt treffen, die auf der Suche nach ihren Träumen und Zielen nach Hamburg gekommen sind. Vom 16. bis 19. September 2020 hat STUBE Sachsen Studierenden aus sächsischen Hochschulen die Möglichkeit gegeben, das Thema Migration näher kennenzulernen.

Als Einstieg zum Thema haben die Teilnehmenden des Seminars selbst über Migration und die Gründe dafür diskutiert, warum Menschen freiwillig/unfreiwillig ihr Zuhause verlassen. Der Diskussion folgte ein Bericht durch einen Referenten von „Openschool21“ zum Thema der syrischen Flüchtlingskrise. Eine Exkursion zum Auswanderermuseum diente als Einführung in die Geschichte der Migration des 19. bzw. 20 Jahrhunderts und die Entwicklung des Rechts auf Migration. Dem schloss sich freie Zeit für einen Rundgang durch die Innenstadt Hamburgs an. Spannende Gruppendiskussionen und Vorträge zur der Frage “Wie gelingt Migration?” haben zum Ende des erfolgreichen und produktiven Seminars geführt.

Wie weiter am Ende des Studiums?

How to continue after the studies?

STUBE Seminar mit Informationen zu Integration und Reintegration durch Center of International Migration (CIM)

online 16. 5. 2020

Wie weiter am Ende des Studiums? Wie kann ich mich am besten in meinem Heimatland nach dem Studium in Deutschland integrieren? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmenden des STUBE Seminars am 16. Mai 2020. Das Seminar fand digital statt, ursprünglich war das Seminar für 2,5 Tage geplant. Die Teilnehmenden haben die Arbeit des Centrums für Internationale Migration und Entwicklung (CIM) kennengelernt und mehrere Möglichkeiten entdeckt, wie man als Fachkraft mit dem in Deutschland erworbenen Wissen das eigene Heimatland unterstützen kann. Dabei war die Seminareinheit zur Bewerbung sehr hilfreich, bei der die Teilnehmenden eine Vielzahl von Strategien und Methoden gelernt haben, um ihre Chancen bei Bewerbungen für einen Arbeitsplatz zu erhöhen.

Häufige Fragen und Antworten – FAQ

Wir bieten Wochenend- und Tagesseminare über entwicklungspolitische Themen wie Klimawandel, Gerechtigkeit, Politik, Wirtschaft sowie auch über für die Studierenden relevanten Themen wie das Leben und Studium in Deutschland, Zeitmanagement, Projektmanagement, Leben nach dem Studium usw. 

  • Wir können Reisekosten für berufsvorbereitende Praktikums- und Studienaufenthalte (BPSA) in Entwicklungsländern für Bachelor, Master und Diplomstudierende übernehmen. Alle Details findest Du unter Reisekosten – BPSA.
  • Wir unterstützen Deine lokale Aktivität – Du schlägst eine Veranstaltung an einem Hochschulort in Sachsen vor, STUBE kann organisatorisch und finanziell weiterhelfen.
  • Wir bieten die Möglichkeit, Menschen kennenzulernen, die aus unterschiedlichen Ländern aus aller Welt kommen, um in Deutschland ein Studium zu absolvieren. Gemeinsam reden, die eigene Situation besprechen, Tipps bekommen, politische Fragen der Herkunftsregion und der gesamten Welt diskutieren, miteinander feiern … das alles und noch mehr ist STUBE!

Die Themen werden von Studierenden vorgeschlagen. Einmal pro Jahr werden sie bei einer Tagesveranstaltung, dem Planungstag, bestimmt. Du kannst aber auch jederzeit Kontakt aufnehmen und Ideen und Vorschläge für nächste Veranstaltungen einbringen. Gemeinsam suchen wir den passenden Platz für Deine Idee.

Die Veranstaltungen richten sich in erster Linie an Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika, Osteuropa, die an Hochschulen in Sachsen studieren. STUBE Sachsen ist auch offen für jene, die sich dieser Gruppe verbunden fühlen und Interesse an einem gemeinsamen Austausch haben. Das können deutsche Studierende sein, Menschen, die nicht (mehr) studieren, Deine Kommilitoninnen oder Freunde. Bei Fragen wende Dich an die STUBE-Referent:innen.

Alle Infos und Details zu Veranstaltungen folgen über den E-Mail-newsletter → bitte melde Dich an, dann bekommst Du regelmäßig die Einladungen zugeschickt. Achtung, oft landet die STUBE mail anfangs im Spamordner.

Man kann sich auch direkt auf der Seite https://register.stube-sachsen.de für eine Veranstaltung anmelden.

Der STUBE-Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit mit ein paar Clicks abbestellt werden.

Wir informieren über alle unsere Veranstaltungen (Wochenend-, Tages- und lokale Veranstaltungen) sowie relevante Themen für internationale Studierende.

Auf https://register.stube-sachsen.de, die Anmeldung zu den Wochenendseminaren ist erst ca 4 Wochen vor der Veranstaltung möglich. Es wird eine Einladung per E-Mail-Newsletter versandt, wenn die Anmeldung offen ist.

Ja, deine Anmeldung ist ab dem Anmeldeschluss (siehe Einladung) verbindlich. Das ist besonders wichtig bei Veranstaltungen mit Übernachtung und Essen. Bitte keine kurzfristigen Abmeldungen davon! Das verursacht für STUBE unverantwortliche, hohe Kosten und Aufwand (Bett und Essen und manchmal Tickets sind bestellt und kosten ca 70 Euro/Wochenende).

Falls du an einem Seminar nicht teilnehmen kannst, sag uns bitte rechtzeitig Bescheid. Hilfreich ist, Du schlägst eine andere Person vor, die an Deiner Stelle reist. Im Falle einer kurzfristigen Absage können wir die Teilnahmegebühren nicht zurückerstatten und die Teilnahme an weiteren Seminaren nicht versichern. Danke an alle, die sich zuverlässig anmelden.

Wochenendseminare kosten 10 Euro Teilnahmegebühr. Darin sind enthalten: Übernachtung im Tagungshaus, 3 Mahlzeiten, Kaffee, Tee, Wasser, Vorträge und Fahrtkosten.

Meist reisen mehrere Menschen aus einer Stadt an. Wir bilden kleine Gruppen, geben Telefonnummern weiter und sagen, wo und wann man sich treffen soll.Mit Bus, Bahn, Regionalzügen (keinen ICE benutzen, das ist meist zu teuer). Bitte Tickets aufbewahren und bei STUBE vorlegen (die Fahrtkosten innerhalb Sachsen werden von uns erstatten). Bei den Veranstaltungen gibt es Briefumschläge, mit denen du deine Tickets nach der Reise an STUBE Sachsen senden kannst

STUBE wird dir die Fahrtkosten erstatten (für die Anreise aus Sachsen). Bitte zahle Dein Ticket, bewahre es auf und gib es während der Veranstaltung an das STUBE Team. Für die Rückreise gilt: wir haben Briefumschläge und Formulare für Dich vorbereitet, damit sendest Du Dein Ticket unter Angabe Deiner Kontoverbindung so bald wie möglich an STUBE zurück.

Für Exkursionen in weiter entfernte Orte sind oft Gruppentickets durch STUBE gebucht. Dann brauchst Du nur die Fahrtkosten bis zum Treffpunkt zu zahlen-

Wir bieten ein offenes und vielfältiges Bildungsangebot. Unsere Seminare sind interaktiv, die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, zuzuhören, zu diskutieren, sich ihre eigene Meinung zu bilden. Man kann auch Vorträge halten, Aktivitäten vorbereiten, Teile des Seminars mit Methoden gestalten. Man kann sich ausprobieren, neue Freunde kennenlernen, Tipps für das Studium bekommen, lachen, sich erholen, gemeinsam essen, tanzen…

Die STUBE – Veranstaltungen finden auf Deutsch und Englisch statt. Es wird regelmäßig gedolmetscht. Oft gibt es auch Hilfe von anderen Teilnehmenden, vielleicht sogar in einer Deiner Muttersprachen. Wir bemühen uns um eine einfache Sprache. Fragen können auf Englisch oder Deutsch gestellt werden.

Ja, die Teilnahme mit Kindern ist möglich. Wir organisieren meistens eine Kinderbetreuung. Sag uns bei der Anmeldung Bescheid, ob du Kinderbetreuung in Anspruch nehmen willst. Bitte mindestens 2 Wochen vor der Veranstaltung.

Im Tagungshaus. Das sind oft Jugendherbergen oder einfache Gästehäuser. Meist in Mehrbettzimmern (Frauen/Männer getrennt) mit Bad im Zimmer bzw. auf der Etage. Dort gibt es auch Frühstück, Mittag oder Abendessen.

Ja. Wenn das Seminar in Deiner Stadt stattfindet, kannst Du gern zu Hause oder bei Bekannten übernachten. Sag bitte Bescheid.

Man kann bei der Anmeldung angeben, wie man essen möchte: mit Fleisch, vegetarisch (ohne Fleisch), ohne Schwein, halal (leider nur selten zu kriegen). Wir versuchen, ein möglichst leckeres, internationales Essen zu bestellen. Das ist in Sachsen nicht immer so leicht. Aber wir arbeiten mit deiner Hilfe daran.

Von Deiner Seite ja. Für STUBE kostet es jedoch viel mehr als 10 Euro pro Teilnehmenden. Etwa das 7- bis 10fache. Deswegen verursachen kurzfristige Absagen finanzielle Verluste. STUBE Sachsen übernimmt für die Teilnehmenden die restlichen Kosten über öffentliche Mittel durch den Freistaat Sachsen, Brot für die Welt oder DAAD.

STUBE bekommt Geld von „Brot für die Welt“ (Hilfswerk der Evangelischen Kirche in Deutschland), dem Freistaat Sachsen (Finanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie der Landeskirche Sachsens.